Übergang 4/5

Im 4. Schuljahr stellen sich beim Übergang von der Grundschule in die weiterführende Schule viele Fragen, beispielsweise welche Schulform die Kinder nach der Grundschule besuchen können, wie die einzelnen Schulformen ausgestaltet sind und wie die Entscheidung über den weiteren Bildungsweg erfolgt.

Grundsätzlich erfolgen bis etwa Ende Februar an den Grundschulen die Einzelberatungen für die Viertklässler, bei welchen der Klassenlehrer den Eltern den Bildungsgang empfiehlt. (Gymnasium, Realschule oder Hauptschule).

Die Eltern geben das Wahlformular mit dem Erst- und Zweitwunsch bis zum 1. März ab. Bei Widersprüchen zwischen dem Eltern-Wunsch zum Bildungsgang und Empfehlung der Lehrkraft sollte bei Bedarf zeitnah eine erneute Beratung der Eltern durch die Lehrkraft erfolgen. Anschließend entscheiden die Eltern bis zum 24. März endgültig über den weiterführenden Bildungsgang ihres Kindes.

Die Empfehlung der Klassenlehrer ist somit nicht bindend, da in Hessen der Elternwille entscheidend für den weiterführenden Bildungsgang ist. Jedoch kann die weiterführende Schule bei Nichtversetzung von Klasse 5 zur Klasse 6 in das nächste Schuljahr eine Querversetzung an eine andere Schule bestimmen.

Bis Ende Mai versenden die weiterführenden Schulen die Aufnahmezusagen. Wenn die erste Schule nicht genügend Plätze hat, wird die Anmeldung an die zweite Schule weitergeleitet. Sollte auch an dieser Schule kein Platz vorhanden sein, wird das Kind einer anderen Schule mit demselben Bildungsgang und freien Kapazitäten im Raum Frankfurt zugewiesen. Die Eltern haben somit zwar Anspruch auf den gewünschten Bildungsgang, jedoch nicht auf eine bestimmte Schulform. D.h. ihr Kind kann in den gymnasialen Bildungsgang einer Gesamtschule zugewiesen werden, auch wenn sich die Eltern die Aufnahme in ein reines Gymnasium gewünscht haben.

Weitere Informationen können auch auf der Seite des Bildungsservers Hessen nachgelesen werden:

Kultusministerium - Schulformen

Erklärfilm „Bildungswege in Hessen“:

Kultusministerium - Bildungswege